ABC

Backen
Beilagen/Soßen
Eiergerichte
Pizza/Pasta
Salate

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

XY

Z

Bärlauchessig-Dressing
  Balsamico-Dressing
  Big-Mac-Salat
Cocktailsoße
Dressings
Eiersalat
Fenchelsalat
  Fleischsalat
  Fleischwurstsalat
Kichererbsensalat
  Kidneybohnen-Salat
  Krautsalat
Linsensalat
Matjes-Rote-Beete-Salat
  Mediterraner Tomatensalat
Räucherlachssalat
  Rote-Beete-Salat
  Rote-Linsen-Salat
Salatdressings
Vinaigrette
Welscher Salat
  Wurstsalat
Suppen/Eintöpfe

TM / MC

Vegetarisch

 
"Schilderwald"
 
Danke!
FAQ
Impressum
 
 
Startseite

Bärlauchessig-Dressing

1 EL Tomatenmark
1 EL scharfer Senf
200 ml Brühe
250 ml Bärlauch-Essig
500 ml Öl

Alle Zutaten in/mit einem Mixer zu einer Emulsion verrühren. In Gläser gefüllt hält sich das Dressing einige Tage.

ca. 10 Minuten

Balsamico-Dressing

1 EL Tomatenmark
1 EL scharfer Senf
200 ml Brühe
250 ml Balsamico-Essig
500 ml Öl

Alle Zutaten in/mit einem Mixer zu einer Emulsion verrühren. In Gläser gefüllt hält sich das Dressing einige Tage.

ca. 10 Minuten

Big-Mac-Salat

Für 4 Personen:
600 g Rinderhack
50 g Butter
200 g Bacon
3 Zwiebeln
1 Kopf Eisbergsalat
4 Tomaten
8 Essiggurken
4 TL Parmesan
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Cocktailsoße

Zwiebeln in Ringe schneiden, in eine Auflaufform schichten, den Bacon darüber geben und bei 180°C 20 Minuten im Ofen garen. Hackfleisch krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eisbergsalat in grobe Stücke schneiden, mit Tomaten, Gurke und Parmesan in eine Schüssel geben. Den Bacon klein schneiden und mit den Zwiebeln zum Salat geben. Auf Tellern anrichten und die Soße dazu reichen.

Alternativ zur Cocktailsoße kann man auch Majonnaise mit etwas Tomatenmark verrühren und zum Salat geben.

ca. 30 Minuten

Cocktailsoße

200 ml Kokosmilch
1 EL Tomatenmark
1/2 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver

Zutaten gut verrühren, fertig! :-)

ca. 5 Minuten

Dressings

Bärlauchessig-Dressing

1 EL Tomatenmark
1 EL scharfer Senf
200 ml Brühe
250 ml Bärlauch-Essig
500 ml Öl

Alle Zutaten in/mit einem Mixer zu einer Emulsion verrühren. In Gläser gefüllt hält sich das Dressing einige Tage.

ca. 10 Minuten

 

Balsamico-Dressing

1 EL Tomatenmark
1 EL scharfer Senf
200 ml Brühe
250 ml Balsamico-Essig
500 ml Öl

Alle Zutaten in/mit einem Mixer zu einer Emulsion verrühren. In Gläser gefüllt hält sich das Dressing einige Tage.

ca. 10 Minuten

 

etwas Essig
ein Esslöffel Senf
Saft einer halben Zitrone
Olivenöl
etwas Balsamicoessig

Zutaten verrühren und nach Wunsch abschmecken.

ca. 2 Minuten



3 EL Öl
2 EL Essig
1 gewürfelte Zwiebel
Salz, Pfeffer

Zutaten verrühren und nach Wunsch abschmecken.

ca. 2 Minuten

Eiersalat

6 Eier
6 Cocktailtomaten oder 2 Tomaten
6 Gewürzgurken
2 Frühlingszwiebeln oder eine Zwiebel
Gewürze nach Wunsch
evtl. Matjes

selbstgemachte Majonnaise

Eier hart kochen und wie Tomaten, Gurken und Zwiebeln klein schneiden. Mit der Majonnaise verrühren, abschmecken, fertig! :-)

ca. 10 Minuten

Fenchelsalat

1 große Fenchelknolle
1 kleine Chili
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
5 Cherrytomaten
Olivenöl
1 TL Balsamicoessig
Gewürze nach Wunsch

Schalotte und Knoblauch fein würfeln und in 1 EL Olivenöl anbraten. Fenchel in Scheiben schneiden und dazugeben, ggfls. auch noch einen EL Öl.

Das hübsche Grün für später aufheben (das Auge isst ja mit!).

Chili kleinschneiden und dazugeben. Wer nicht auf ein Chilistück beissen möchte, gibt diese im Ganzen (ohne Kerne) dazu und nimmt sie später wieder raus.

Weil ich noch Salami-Sticks hatte, die pur einfach zu fettig schmecken, hab ich sie kurzerhand in kleine Scheiben geschnitten und dazugegeben.

Alles schön schmoren lassen, je nach dem, wie man den Fenchel gern mag, länger oder kürzer. Und weil es mir zu trocken wurde, hab ich ab und zu einen Schluck Wasser reingeschüttet.

Die geviertelten Cherrytomaten kurz vor Schluss dazugeben.

Dann wurd ich mutig und hab 1 TL Balsamicoessig dazugegeben. Mit etwas Kreuzkümmel und Curry bestäubt, das hübsche Fenchelgrün drüber gestreut. Fertig!

ca. 30 Minuten

Fleischsalat

1/2 Fleischwurst
ein paar Gewürzgurken
eine Zwiebel
ein paar Löffel selbstgemachte
Majonnaise

Fleischwurst, Gewürzgurken und Zwiebel klein schneiden, mit der Majonnaise mischen - fertig! :-)

ca. 10 Minuten

Fleischwurstsalat

Für 4 Personen

400 g Fleischwurst
4 bunte Paprika
6 Tomaten
6 Gewürzgurken
1 rote Zwiebel
ca. 10 Silberzwiebeln
5 bis 10 Radieschen
10 Oliven
Meerrettich aus der Tube
Schnittlauch
Petersilie
4 Eier gekocht
Salz, Pfeffer
Essig
Olivenöl

Zutaten kleinschnibbeln, Öl und Gewürze mischen, alles vermengen, ziehen lassen und mit Eiern und Tomaten dekorieren.

ca. 20 Minuten

Kichererbsen-Salat

für 4 Personen als Beilage

1 kleine Dose Kichererbsen
1 Bund Petersilie
Pfefferminze (nach Geschmack)
3 bis 4 Lauchzwiebeln
frische Korianderblätter oder Korianderpulver
frisches Thai-Basilikum
Knoblauch nach Geschmack
3 bis 6 Champignons
4 bis 6 Tomaten
1 bis 2 Paprika
1/2 Salatgurke
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
wenig Kreuzkümmel
etwas Chili
einige Spritzer Maggi
Essig
Olivenöl
zum Schluss etwas Zitronensaft

Kichererbsen unter fließendem Wasser abwaschen, übrige Zutaten zerkleinern, mischen, würzen, gut durchziehen lassen, kühl stellen und genießen!

ca. 10 Minuten

Kidneybohnen-Salat

125 g Kidneybohnen
3 mittelgroße Tomaten
1 gelbe Spitzpaprika
1/2 Bund frische Petersilie
schwarze Oliven nach Belieben
1 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer

Kidneybohnen unter laufendem Wasser abspülen. Tomaten, Paprika und Petersilie klein schneiden. Mit den übrigen Zutaten mischen - fertig!
Man kann den Salat auch mit gerösteten Pinienkernen aufpeppen.

ca. 10 Minuten

Vielen Dank für das Rezept, Petra Stoll! :-)

Krautsalat nach Omas Rezept

1 kleiner Weißkohlkopf
3 Zwiebeln
Öl
weißer Balsamico
Pfeffer
Salz

Weißkohl raspeln und mit kochendem Wasser übergießen. Eine halbe Stunde stehen lassen, abgießen und gut durchkneten, bis er sich mürbe anfühlt. Zwiebeln nach Wunsch kleinschneiden und dazu geben. Mit Öl, weißem Balsamico, Pfeffer und Salz würzen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen, nochmal abschmecken und ggfls. nachwürzen.

Dieser Weißkohl schmeckt z. B. toll mit einem selbstgemachten KEM-Pfannkuchen, Dönerfleisch vom Imbiss und selbstgemachter Cocktailsoße... :-)

ca. 100 Minuten

Linsen-Salat

1 Teil getrocknete, grüne Linsen
2 bis 3 Teile Brühe
1 Lorbeerblatt
ganz viel Currypulver
Olivenöl
1 Zwiebel, klein gewürfelt
Speck oder Schinken, klein gewürfelt
Essig
Senf

Die Linsen in der Brühe mit Lorbeerblatt und Curry weich kochen. Das dauert ungefähr so lange, bis das Wasser verdampft ist (den Deckel abnehmen, sobald das Wasser kocht). In der Zwischenzeit den Speck oder Schinken im Öl richtig kross ausbraten. Zum Schluss die Zwiebeln dazugeben, wenn man sie roh nicht mag oder verträgt . Wenn die Linsen weich sind, die Schinkenwürfel zugeben. Erst jetzt mit Salz, Senf, Essig und ggfls. noch etwas Pfeffer abschmecken.

Wer es etwas sämiger mag, kann ein paar rote Linsen dazugeben, die verkochen ja schnell komplett.

Eine Variation: Statt grüner Linsen schwarze Belugalinsen nehmen und statt Speck Jakobsmuscheln anbraten.

ca. 30 Minuten

Matjes-Rote-Beete-Salat

2 Matjesfilets
2 rote Beete (vakuumiert)
1 Zwiebel
1 bis 2 EL Kapern
1 EL Öl
2 EL (weißer) Balsamico
1 TL Senf
Salz, Pfeffer

Den Matjes, die rote Beete, die Zwiebel und die Kapern ganz fein hacken. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade anrühren. Alles vermengen und über Nacht durchziehen lassen.

ca. 10 Minuten
+ Ziehzeit

Mediterraner Tomatensalat

400 g Tomaten
1 gelbe und 1 orangene Paprika
3 Stängel Thymian
3 Stängel Basilikum
1 Knoblauchzehe
1 gute Handvoll schwarze entsteinte Oliven
ca. 40 g Pinienkerne
Salz, Pfeffer
Olivenöl, Balsamico-Essig

Tomaten halbieren, auf ein Ofenblech mit der Schnittkante nach oben legen. Tomaten mit hochwertigem Olivenöl beträufeln. Paprika in grobe Stücke schneiden und genauso verfahren wie bei den Tomaten. Die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Von 3 Zweigen Thymian die Blätter abzupfen und auch darauf verteilen.

Alles zusammen in den Ofen bei 80 Grad 1 Stunde auf der mittleren Schiene, dann nochmal eine halbe Stunde bei 100 Grad (muss man ein bisschen ausprobieren, leicht angebräunt dürfen sie sein).

In der Zwischenzeit die Oliven halbieren und die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anbräunen.

Wenn die Tomaten fertig sind, aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und dann mit den anderen Zutaten mischen. Bei der Paprika die Haut abziehen. Etwa 1,5 EL Balsamico-Essig und 3 EL Olivenöl über alles träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Wer's auch mal scharf mag, kann ein paar Chiliflocken darüberstreuen oder etwas Senf unter die Soße mischen.

Gut durchmischen. Zum Schluss einige grob geschnittene Basilikum-Blätter darüber geben. Fertig!

ca. 100 Minuten

Räucherlachssalat auf Gurkenscheiben

Zutaten für den Salat.

ca. 200 g Räucherlachs
2 Frühlingszwiebeln

2 große Gewürzgurken
2 hartgekochte Eier
1 kleines Glas Spargelspitzen

Zutaten für das Dressing:

1 TL Senf
etwas Ölivenöl
1 Zitrone
Dill, Schnittlauch, Salz, Pfeffer

Außerdem:

1 Gurke

Zutaten für den Salat klein schneiden. Für das Dressing 1 TL Senf mit Olivenöl cremig rühren. Den Saft einer Zitrone, Dill und Schnittlauch nach Geschmack dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das Dressing über den Salat geben und durchziehen lassen.

Die Gurke schräg aufschneiden (dann sind die Scheiben größer). Die Gurkenscheiben mit Meerrettich bestreichen. Den Salat darauf geben. Fertig. Ist super lecker und erfrischend bei dem Wetter!

ca. 20 Minuten

Rote-Beete-Salat

1 rote Beete
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
1 EL Öl
2 EL Apfelessig

Die rote Beete raspeln. Die Zwiebel hacken. Aus Essig, Öl und Gewürzen ein Dressing anrühren und unterrühren.

ca. 10 Minuten

Rote-Linsen-Salat

250 Gramm rote Linsen
1 halbe Paprika

2 - 3 getrocknete Tomaten

1 Lauchzwiebel
1 Möhre
2 - 3 TL Weißweinessig
1 Schuß Olivenöl
etwas Sojasoße
Salz, Pfeffer, Chili

Linsen kurz in Salzwasser oder Gemüsebrühe aufkochen, Herd ausstellen und ca. 4 Minuten im heißen Wasser weiter garen. Paprika und Tomaten in ganz kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebel inkl. Grünzeug klein schnippeln. Möhre mit dem Julienneschneider in dünne Streifen und anschließend nochmals in kleine Stücke schneiden. Weißweinessig, Olivenöl und Sojasoße untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Linsen in einem Sieb abtropfen lassen und unterheben.
 

ca. 10 Minuten

Vinaigrette

1 EL Rotweinessig
3 EL Öl
1 TL scharfer Senf (z. B. Dijon Senf)
Salz, Pfeffer
nach Geschmack frischen Knoblauch oder klein gewürfelte Schalotten oder frische Kräuter, wie Petersilie, Schnittlauch

Alle Zutaten in einen Mixbecher geben, gut schütteln und in den Kühlschrank stellen. Hält sich ca. 1 Woche und schmeckt super zu kalten grünen Bohnen, allen Blattsalaten, griechischem Salat oder geraspelten Karotten.

ca. 10 Minuten

Welscher Salat

3 kleine Kohlrabi
5 kleine Möhren
5 EL Linsen aus der Dose
Gewürze nach Wunsch
2 Gewürzgurken
etwas Schnittlauch

Majonnaise oder "Majo für Faule"

Kohlrabi und Möhren klein würfeln und in leicht gesalzenem Wasser garen. Abgießen und abkühlen lassen. Linsen, gewürfelte Gurken und Schnittlauch dazu geben. Mit Majonnaise (Menge nach Wunsch) verrühren.

Dazu passen z. B. (wie auf dem Foto) Kalbsschnitzel mit Mandelpanade... :-)

ca. 30 Minuten

Wurstsalat

1 Packung (200 g) geschnittene Wurst
1 Spitzpaprika
1 Zwiebel
5 Gewürzgurken
3 Eier (mittelweich gekocht)

Für die Vinaigrette:
etwas Gurkenwasser (ohne Zuckerzusatz!)
1 EL Essig
2 Öl
Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat
1 TL Petersilie

Paprika, Zwiebel und Gurken fein würfeln. Die Eier kleinschneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen. Für die Vinaigrette alle Zutaten gut verrühren und über den Wurstsalat gießen. 

ca. 20 Minuten

 

 

- WERBUNG -

BodyChange®